Meine Vision

Ich wünsche mir eine Welt, die von bewussten Menschen gestaltet wird.

In der alle ihren Beitrag und ihre eigene Wirksamkeit erkennen und entfalten. Lass uns gemeinsam an einer bewussten, heilen und friedvollen Zukunft bauen, in der wir Verantwortung übernehmen, für uns selbst und damit für das Große Ganze.

Ich liebe es, Menschen dabei zu unterstützen, Ihren positiven Beitrag zu einer besseren Welt authentisch und kraftvoll in sich zu spüren und voller Selbstvertrauen von Innen nach Aussen zu tragen.

Ich bin überzeugt, dass jede(r) von uns eine besondere Kraft in sich trägt, die diese Welt transformieren kann.

Wir sind soviel mehr als die Krisen, die wir gemeistert haben.

Ich wünsche mir eine Welt, in der jeder Mensch seine Kraft entfesselt und mit all seinen Facetten leuchtet.

Dafür brenne ich.

Meine Mission

Kennst Du den Schmetterlingseffekt?

Der Schmetterlingseffekt offenbart die zauberhafte Wahrheit, dass selbst die zartesten Flügelschläge eines  Schmetterlings einen Sturm der Veränderung entfachen können. Diese Erkenntnis berührt mein Herz und erinnert mich daran, dass auch mein Tun  eine Wirkung hat. Es ist ein bewegendes Gefühl, zu wissen, dass mein Handeln das Leben anderer positiv beeinflussen kann. Hatte ich doch schon mit 16 geglaubt, diese Welt zu einem besseren Ort machen zu wollen und dann immer mal wieder  den Glauben daran verloren durch mein Sein tatsächlich etwas bewirken zu können…… Heute weiss ich es. Ja. Ich kann etwas bewirken. Und Du kannst es auch. Bewusst. Sinnhaftig. Nachhaltig.

Du weisst  längst, dass Du es kannst mit Deinen besonderen Gaben. Vielleicht traust Du Dich bloß (noch) nicht, Dich ganz damit zu zeigen. Glaub mir, mir selbst ging es auch lange so. Heute weiß ich, welche inneren Geschichten und Bilder mich davon abgehalten haben, mich ganz zu zeigen. Heute vertraue ich. Dem Leben. Es meint es gut mit mir. Und mit Dir auch. Lass uns gemeinsam Deine leuchtenden inneren Bilder in die Welt tragen. Und gemeinsam schauen, wo Dein Strahlen noch gedimmt ist. 

Und sonst so...

Ich bin. Heute. Mensch, Frau, Mama, Oma, Freundin, Business-Coachin, Fotografin, Unternehmerin, Bücherwurm,
Philosophin, Mutmacherin, Wortakrobatin,  Weltverbesserin,  StandUp-Paddlerin, Gastgeberin im Haus am Fluss The Happy Place, Menschenverbinderin, Reisende, Liebende und lebenslang Lernende.

Auf dem Weg, der das Ziel ist habe ich es aufgegeben, ankommen zu wollen oder gar zu müssen.

Das fühlt sich gut an und lässt mich jeden Tag mit Freude das tun, was an der Reihe ist. Allermeistens gelingt mir das ganz gut. Wenn mal nicht, habe ich tolle Menschen, die mich unterstützen, wenn es ruckelt.

Ich selbst beschreibe mich als neugierig, optimistisch, kreativ, emotional, offen, erfinderisch, begeisterungsfähig, geniesserisch,  empathisch, verliebt in das Leben und die Menschen.

Eine Lieblingskundin sagte kürzlich, ich sei professionell, mitfühlend, intuitiv-strukturiert, leicht-tief, verspielt-ernst, ehrlich, pur und ohne Zuckerguss. „Ohne Zuckerguss“? Da musste ich echt grinsen. Und sie hat recht. Ich mags gerne echt. Ästhetisch schön, ja, unbedingt, aber bitte ohne zu viel Schnickschnack. Ausser Gold, Gold geht immer.

Ich liebe was ich tue und bin glücklich einen Beitrag für die Welt leisten zu können, indem ich Frauen und Männer dabei unterstütze, dies ebenfalls zu tun. Ich liebe es, Menschen  mit besonderen Gaben dabei zu begleiten, ihr Geschenk für diese Welt freudvoll auszupacken und zu entfalten.
Am liebsten arbeite ich mit Menschen zusammen, die meinen Traum von einer besseren Welt teilen. Ich träume von einer Welt, in der wir uns mit Wertschätzung und Liebe zum Sein auf Augenhöhe begegnen. Eine Welt, in der wir bewusst sind im Umgang miteinander und mit den Ressourcen, die Mutter Erde uns schenkt.

Ich liebe es mit Menschen zu arbeiten, für die Spiritualität ganz natürlich zum Leben dazugehört und keine Lifestyle-Erscheinung ist.
Für mich bedeutet Spiritualität, dass ich davon überzeugt bin, dass alles Energie ist und jedes Wesen dieser Welt seinen Platz und seine Wirkung hat um zum  Großen Ganzen beizutragen. Ich weiss, dass es keine Zufälle gibt. Ich weiss, dass das Leben es gut mit mir meint, wenn ich verbunden bin.
Ich glaube an Wunder, ja, weil ich weiss, dass das Leben selbst ein Wunder ist.

Und wenn Du nicht an Wunder glaubst, hast Du vielleicht bloß vergessen, dass Du selbst eins bist, weil Du Leben bist.
Ich weiss, dass das Leben voller Magie ist, wenn wir bereit sind, uns dafür zu öffnen.